Seite auswählen

Lageplan

Oberentfelden

Oberentfelden ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Aarau im Schweizer Kanton Aargau. Sie liegt im unteren Suhrental und grenzt an den Kanton Solothurn.

Auf dem Oberfeld, im östlichen Teil der Ebene, befand sich während der Römerzeit ein bedeutender Gutshof mit mehreren Ökonomiegebäuden. Er entstand im späten 1. Jahrhundert und war bis Ende des 4. Jahrhunderts bewohnt.

Statistische Daten

Kanton: Aargau (AG)
Bezirk: Aarau
Postleitzahl: 5036
Koordinaten:
47° 21′ 20.2″ N, 8° 2′ 47.72″ E
Höhe: 414 m ü. M.
Fläche: 7,16 km²
Einwohner: 7719 (31. Dezember 2016)
Einwohnerdichte: 1078 Einw. pro km²

Wohnanlage Römerpark

Parkstrasse 13 Oberentfelden Schweiz

Verkehrsanbindungen

Oberentfelden ist verkehrsmässig ausgezeichnet erschlossen. Die Gemeinde liegt am Schnittpunkt der Hauptstrasse 1 (Bern–Zürich) und der Hauptstrasse 24 (Aarau–Sursee). Letztere verläuft östlich und südlich des Dorfes als Umfahrungsstrasse und dient auch als Zubringer zum Anschluss Aarau-West der Autobahn A1.

Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr erfolgt durch zwei Bahnlinien: Die SBB-Linie führt von Lenzburg nach Zofingen, die schmalspurige Suhrentalbahn verläuft direkt neben der Hauptstrasse von Aarau nach Schöftland (mit den Haltestellen Engelplatz und Uerkenbrücke).